SSH Sulinger Land und Freunde ... in Sulingen
Banner der Suchtselbsthilfe Sulinger Land und Freunde

 

 

Und dann nahm ich mir das Leben……

Ein Raunen ging durch den Raum, als Kurt-H. Möller aus Freistatt diesen Satz am 18. November bei uns, der BKE Suchtselbsthilfe Gruppe Sulingen vorlas. Zu einer Lesung und Diskussionsrunde mit ihm trafen wir uns im Gemeindehaus Sulingen.

Nach einem gemeinsamen Frühstück wurde in gemütlicher Runde über diesen Satz philosophiert. Ganz anders als erwartet, ging es in diesem Satz um Folgendes: „Das alte Leben in und mit der Sucht abzulegen, um dann das suchtfreie Leben neu zu finden und in Zufriedenheit zu leben.“ Mit Gedichten wie „Dieser Augenblick ist Leben“ und Geschichten mit wahren Begebenheiten nahm er uns auf eine ganz besondere Reise durch sein Leben mit.

Es waren sehr nachdenkliche, aber auch sehr heitere Geschichten dabei, mit denen er uns unsere eigenen Situationen vor Augen führte , uns in unserem abstinenten Leben bestärkte und auf uns durch seine ausstrahlende Gelassenheit wie ein Wegweiser wirkte.

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmal ganz herzlich bei Herrn Möller, das wir teilhaben durften an seinem Leben, für seine Offenheit und Herzlichkeit, die er uns entgegengebracht hat.

  

Text / Foto: Elly Plenge u. Dagmar Lübbering

Anmerkung: Dieser Text und das Foto wurde an die Kreiszeitung gesendet und erschien dort mit geringer Veränderung am Sonnabend, 9.12.2017

Wir begrüssen Sie als den 22840. Besucher dieser Seiten seit dem 11.06.2010!    >> Impressum & Datenschutz <<
© 2018 SSH Sulinger Land und Freunde ... in Sulingen